SONDER-Sitzung des Pirnaer Stadtrats zur IPO-Zukunft

Am 12. November befasst sich der Stadtrat Pirna in einer Sondersitzung mit der Zukunft des Industrieparks Oberelbe (IPO).

Ab 18 Uhr beginnt die Stadtratssitzung im Großen Ratssaal des Pirnaer Rathauses. Die Veranstaltung ist nicht nur deshalb spannend, weil ein Vortrag zu den bisherigen Aktivitäten der Bürgerinitiative durch diese angekündigt ist. Zudem hat in den vergangenen Tagen ein Artikel der Sächsischen Zeitung zu einer Alternativ-Idee bzw. Drohung für Aufmerksamkeit und Verwunderung gesorgt. Die konservative Stadtratsmehrheit kann sich wohl – statt einer Zusammenarbeit mit Dohna und Heidenau – einen rein Pirnaer Technologiepark auf den Pirnaer Flächen des IPO vorstellen.

Wir sind auf die weitere Entwicklung gespannt und rufen zur Teilnahme an der Stadtratssitzung auf!!

Hinweis: Ab 17 Uhr haben Akteure aus verschiedenen politischen Lagern eine Demonstration auf dem Marktplatz vor dem Rathaus gegen den IPO angekündigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s